Gewerbliche Selbstauskunft

Angaben zur Mietsache

Angaben zur Firma


janein

Hinweise

Für den Mietvertragsabschluss sind folgende Unterlagen notwendig:

  1. Vorlage des Personalausweises
  2. Vorlage der letzten drei Lohn- und Einkommensnachweise
  3. Vorlage der Betriebswirtschaftlichen Auswertung
  4. Vorlage der Mietschuldenfreiheitsbescheinigung Ihres jetzigen
    Vermieters
  5. Vorlage der SCHUFA-Auskunft

Zustimmung Bedingungen


Ich stimme den folgenden Bedingungen zu: Die Angaben dienen der Grundlage zur Beurteilung des Interessenten und für den Abschluss des Mietvertrages. Die Selbstauskunft wird an den Vermieter bzw. die bevollmächtigte Verwaltung weitergeleitet.
Der Mietinteressent bestätigt durch seine Unterschrift, dass die Angaben der Wahrheit entsprechen und dass weder derzeit noch in der Vergangenheit gegen die Firma bzw. deren Inhaber, Geschäftsführer oder Gesellschafter ein gerichtliches Mahn- oder Insolvenzverfahren eingeleitet wurde, noch eine eidesstattliche Versicherung abgegeben wurde.
Ihm ist weiterhin bekannt, dass unrichtige Angaben den Vermieter berechtigen, die Wirksamkeit eines etwaig abgeschlossenen Mietvertrages anzufechten und Schadenersatz zu verlangen.
Der Empfänger der Selbstauskunft versichert, dass er die Angaben des Interessenten streng vertraulich behandelt und insbesondere die Bestimmungen des Datenschutzes zum Schutz personenbezogener Daten beachtet. Kommt der Mietvertrag nicht zustande, erfolgt die Vernichtung der Dokumente. Die eingereichten Unterlagen können nicht zurückgesendet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@freidhof-tiedge widerrufen. Weiteres entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.